Grußworte der Schirmherren  

 von Krzyżowa-Music 

Grußworte des polnischen Außenministers Jacek Czaputowicz

an die Teilnehmer der sechsten Ausgabe des Kammermusikfestivals 

Krzyżowa-Music

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits zum dritten Mal habe ich das Vergnügen, die Ehrenschirmherrschaft über das jährliche Internationale Kammermusikfestival Kreisau-Musik zu übernehmen. Der Gastgeber und Organisator des Festivals ist die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung, welche sich konsequent in die Architektur der gutnachbarlichen polnisch-deutschen Beziehungen einfügt. Ich möchte mich bei der Leitung sowie den Mitgliedern der Stiftung für deren Beitrag zur Vertrauensbildung zwischen Polen und Deutschen bedanken.

Die Arbeit mit jungen Menschen, das Lehren von Offenheit sowie die Förderung des Verständnisses in Bezug auf die uns umgebende Welt sind die wichtigsten Tätigkeitszwecke der Stiftung. Die Jugend, welche nach Kreisau kommt, hat die Möglichkeit, das mehrdimensionale historische Erbe dieses Ortes kennenzulernen, einschließlich der Aktivität des sogenannten Kreisauer Kreises, einer Gruppe von Menschen, die sich dem verbrecherischen Regime des Dritten Reiches widersetzten und den Mut hatten, die Grundlagen der Ordnung des Nachkriegsdeutschlands im Geiste zutiefst christlicher Werte zu formulieren.

Das Motiv der Versöhnung war in den gegenseitigen Wechselbeziehungen zwischen unseren Nationen nach dem Zweiten Weltkrieg sehr stark präsent. In diesem Zusammenhang war die Tätigkeit des ökumenischen Aktion Sühnezeichen und die Zusammenarbeit der oppositionellen Organisationen von Belang: der ostdeutschen „Initiative Frieden und Menschenrechte“ und der polnischen „Freiheit und Frieden“ (poln. Wolność i Pokój), an welcher ich selbst beteiligt war.

Zu den wichtigsten Gesten auf dem Weg zur Versöhnung und Vergebung, welche die gegenwärtige Narration in den deutsch-polnischen Beziehungen prägen, gehört – neben der Botschaft der polnischen Bischöfe an ihre deutschen Amtsbrüder aus dem Jahre 1965 – auch die Versöhnungsmesse in Kreisau, die im November 1989 gefeiert wurde.

Deutschland gehört heutzutage zu den wichtigsten Partnern Polens. Wir arbeiten als Nachbarn, Partner in der Europäischen Union und NATO-Verbündete eng zusammen. Diese Wechselbeziehungen sind für die Gewährleistung der Sicherheit und der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Länder von grundlegender Bedeutung. Von der Wichtigkeit unserer Kontakte in den letzten Jahren zeugt die Häufigkeit der Treffen auf höchster Ebene, zwischen Regierungschefs und Außenminister.

Ich bedanke mich für die Einladung zum Festival und wünsche Ihnen eine fruchtbare generationenüberschreitende und internationale Zusammenarbeit sowie ein Reichtum an künstlerische Erlebnissen und verbleibe.

                                  

Mit freundlichen Grüßen

 

Jacek Czaputowicz

Außenminister der Republik Polen

#krzyzowamusic

Tel: +48 74 85 00 200

info@krzyzowa-music.eu

© 2020 All rights reserved. Krzyżowa-Music. For Europe.