Grußworte der Schirmherren  

 von Krzyżowa-Music 

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen, Heiko Maas,
für das Projekt „Musik aus Kreisau. Für Europa“

Kreisau ist ein Ort, der in der deutschen Geschichte und ganz besonders in den deutsch-polnischen Beziehungen große Bedeutung hat. Daran erinnert der 30. Jahrestag der Versöhnungsmesse, zu der sich am 12. November 1989 der damalige polnische Ministerpräsident Tadeusz Mazowiecki und der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl in Kreisau bereits wenige Tage nach dem Mauerfall trafen. Aus einem Ort des deutschen Widerstands gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft ist ein Symbol der Versöhnung zwischen Deutschen und Polen und ein Zentrum der Kultur und der Begegnung der deutschen, polnischen und der europäischen Jugend geworden.

Das Musikfestival „Musik aus Kreisau. Für Europa“ kann inzwischen auf fünf erfolgreiche Spielzeiten zurückblicken, feiert also ein kleines Jubiläum. Es hat sich in dieser Zeit sowohl im deutsch-polnischen Kulturkalender wie international als ein Ereignis von besonderem künstlerischen und symbolischen Stellenwert etabliert. Es freut mich besonders, dass das Festival auch in diesem Jahr überwiegend aus privaten Mitteln finanziert wird. Dies zeigt, dass die Botschaft von Versöhnung, die von diesem Ort ausgeht, ankommt und von der Zivilgesellschaft mitgetragen wird.

Krzyżowa Music ist vor allem ein europäisches Projekt. In Europa stehen wir in dieser Zeit großer globaler Veränderungen weiterhin vor großen Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können, um unsere Zukunft zu gestalten. Das Kammermusik-Festival in Kreisau stärkt die europäische Solidarität. Es bringt Künstlerinnen und Künstler aus 20 Nationen in ganz Europa und Übersee zusammen und bietet eine bewährte Plattform für einen intensiven künstlerischen Austausch und für gemeinsames künstlerisches Schaffen über nationale Grenzen hinweg. Gleichzeitig unterstützt es die Arbeit der internationalen Jugendbegegnungsstätte, die in Kreisau jedes Jahr zahlreichen Jugendlichen aus ganz Europa besondere Begegnungen ermöglicht.

2019 ist ein Jahr des Gedenkens an historische Ereignisse, die unsere gemeinsame Geschichte bestimmt haben. Den Abschluss des Festivals 2019 bildet ein Gedenkkonzert am 1. September, dem 80. Jahrestag des Ausbruchs des 2. Weltkrieges.

Gern habe ich daher besonders in diesem Jahr gemeinsam mit meinem polnischen Kollegen Jacek Czaputowicz die Schirmherrschaft über dieses völkerverbindende Projekt übernommen.

Den Organisatorinnen und Organisatoren und den Künstlerinnen und Künstlern danke ich für ihr großes Engagement und wünsche dem Krzyżowa-Musikfestival auch in diesem Jahr viel Erfolg.

#krzyzowamusic

Tel: +48 74 85 00 200

info@krzyzowa-music.eu

© 2019 All rights reserved. Krzyżowa-Music. For Europe.